Ablauf

Erstberatung

 Sie können sich bei uns für eine kostenlose Erstberatung anmelden, wo wir verschiedene Möglichkeiten der Zahnregulierung besprechen und erklären. Dieser Termin dauert zirka 20 Minuten, und nach einer vollkommen schmerzlosen klinischen Untersuchung kann ich die ungefähre Behandlungsdauer Ihrer Behandlung voraussagen. Sie erklären uns, welche Änderungen bezüglich Ihres Lächelns Sie wünschen, was Ihnen nicht gefällt. Sie bekommen auch einen Kostenvoranschlag. Außerdem können wir Ihnen zahlreiche Optionen für Ihre Zahnkorrektur mit Modellen und Simulationen zeigen.

Honorare: Was kostet eine Zahnregulierung? 

Bei der Erstberatung können Sie schon erfahren, wie hoch Ihre kosten werden.  Dieser fixierte Preis wird nachträglich nicht erhöht, auch wenn aus irgendeinem Grund Ihre Behandlung ein bisschen mehr dauert. Im Grunde haben wir uns mit der Preisgestaltung der autonomen Honorarrictlinien der Zahnärztekammer angepasst, wir liegen sogar darunter. Wenn Sie ein Presiangebot erfahren möchten, bitte rufen Sie uns unter +436642745378 an! 

Abrechnung mit der Krankenkasse

Bei uns besteht die Möglichkeit für Erwachsene und für Kinder, eine Rückerstattung von der Krankenkasse in Anspruch zu nehmen. Abhängend vom Schwäregrad der Abweichung, wird jährlich 300/600/900 Euro gewährleistet, die Höhe wird aber alleine laut der Kasse festgelegt. Das heißt, dass leichtere Abweichungen geringere Finanzierungen bekommen, oder vollkommen privat finanziert werden müssen. 

Ratenzahlungsmöglichkeit: Es ist möglich, die Gesamtkosten verteilt (monatlich) zinsenfrei zu bezahlen.

Analyse

Wenn Sie sich für eine Behandlung bei uns entscheiden, führen wir eine präzise Analyse durch, mit Röntgenaufnahmen, Abdrücke und Mundfotos der Zähne. Diese Untersuchung ermöglicht eine detaillierte und genaue Behandlungsplanung.

 

Beklebung

An diesem Termin befestigen wir die Apparatur auf Ihre Zähne. Brackets werden mit Lichthärtendem Komposit angeklebt nach einer Konditionierung des Zahnschmelzes. Der Prozess dauert zirka 30-40 Minuten, und es ist ganz und gar nicht schmerzhaft, und der Patient braucht nur ein wenig Geduld und muss nur den Wangenhalter und ein wenig Wasser ertragen. Nach der Beklebung startet die aktive Behandlung, und hier erklären wir Ihnen die Reinigungsmethoden und Pflege der Apparatur, um die Behandlung so angenehm, wie möglich zu führen.

Behandlung

Die Zahnspange wird ungefähr monatlich angepasst und neuoptimiert werden, abhängend des Behandlungsplanes. Diese Termine dauern normalerweise nur 10-15 Minuten.

 

Retentionsphase

 
Nach der aktiven kieferorthopädischen Behandlung kommt die Retention. Die Zähne sind am Anfang in ihrer neuen Position nicht immer fest. „Sie müssen sich an diesen Ort gewöhnen“. Das heißt, dass man nach der Entfernung der Spange noch 12-24 Monaten lang eine Retentionsschiene oder eine Platte tragen muss.  Es kann auch vorkommen (normalerweise bei dem Unterkiefer), dass ein „Fixed Retainer“ oder Lingualbogen erforderlich ist, ein dünner metallischer Bogen an der Innenseite der Zähne.

Dr. György Sziklavari

   1090 Wien, Wasagasse 24     Google map

      06 64 274 5378

    info@drsziklavari.at

 

Diese Seite benutzt Cookies

Über Cookies erfahren Sie hier mehr: Mehr erfahren

ich verstehe

Cookies

Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich.

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Kontrolle über Cookies

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org.  Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

 

 

 

 

 

© 2016 Dr. György Sziklavari Alle Rechte vorbehalten.

website development

 


DR GYÖRGY SZIKLAVARI